Kinderkirche Unterhausen -

Fetzige Lieder, spannende Geschichten, super Bastelaktionen, schöne Gebete und gaaanz viel Spaß - so könnte man unseren Kindergottesdienst kurz zusammenfassen. Er startet immer um 11 Uhr im Pfarrsaal bei der Johanneskirche. Die aktuellen Termine stehen meist unten oder rechts im Infokasten.

An wichtigen Tagen im Kirchenjahr feiern wir einen Familiengottesdienst.
Gestaltet wird die Kinderkirche von Henning und Jutta Rapp  und einem engagierten Mitarbeiter-Team.

Angesprochen für den Kindergottesdienst sind Kinder ab fünf Jahren.
Wir freuen uns auf euch!

Wir sind in das neue Jahr gestartet...

Am vergangenen Sonntag ließen sich 20 Kinder einladen und feierten mit den Mitarbeitern der Kinderkirche einen besonderen Kigo. Nach einer gemeinsamen Begrüßung wurde gemeinsam gesungen und gebetet. Danach frühstückten alle richtig lecker. Anschließend wurde der Film vom Krippenspiel zusammen angeschaut. 

Der nächste Kindergottesdienst findet am 5. Februar um 11 Uhr im Pfarrsaal statt.

Rückblick auf die Kindergottesdienste am 7.11. und 21.11.

In den letzten zwei Kindergottesdiensten beschäftigten wir uns nochmals mit dem Thema: "Zeit".

Am 7.11 stand der Psalm 23 im Mittelpunkt. Die Vertiefung dieses Pslams hörten wir dieses Mal in verschiedenen Stationen, in denen immer wieder verschiedene Symbole auftauchten, die wir im Pslam 23 finden konnten. Anschließend bastelten wir kleine Schäfchen. Außerdem machte Frau Paul ein tolles Bild von den Kindern mit ihren Mitarbeitern. Dieses Foto wollen wir unserem Patenkind in Indien, Rani Salve, zu Weihnachten zukommen lassen.


Zwei Wochen später, am 21.11. knüpften wir nochmals an den vorherigen Kindergottesdienst an, indem zum Beispiel ein paar Kinder selbstgemalte Bilder für Rani Salve mitbrachten. Im wahrsten Sinne des Wortes im Mittelpunkt standen dieses Mal zwei Fäden. Der kleinere der beiden war in der Mitte unseres Stuhlkreises ausgelegt. Der Lebensfaden widerum, an dem verschieden Stationen eines Lebens befestigt waren, zum Beispiel ein Schulheft, war an einem noch viel längeren, dickeren und stärkeren Faden befestigt. An dessen Enden befanden sich zwei brennende Kerzen. Dieser große Faden stand für Jesus und sollte deutlich machen, dass wir immer an ihm gebunden sind, uns nichts passieren kann und dass auch am Ende eines Lebens Jesus noch für uns da ist, denn er ist das Licht der Welt. Danach befestigte jeder von uns seinen eigenen Lebensfaden mit dem von Jesus.
Anschließend verteilten wir die Rollen von unserem Krippenspiel "Somnius und sein Traum" und sprachen einge Szenen kurz durch und sangen schon die ersten Lieder aus dem Weihnachtssingspiel.  

Rückblick auf die Kinderkirche am 17.10.

Als euer Kinderkirchteam sich zur Vorbereitung für den Kindergottesdienst am 7.11.  traf, begannen wir mit einem kurzen Rückblick auf die vergangene Kinderkirche. 
Hier könnt ihr nun ein paar Originalaussagen von uns lesen:
 
"Einfach nur schön","Das war der Hammer", "Das hat richtig Spaß gemacht" oder "So viele Kinder und alle habe so toll mitgemacht"

Wir hoffen, ihr fandet diesen Gottesdienst genauso toll wie wir. 26 Kinder haben mit uns Jesus und Gott gefeiert, gemeinsam hatten wir jede Menge Spaß. So sind wir zum Beispiel auf den Kirchturm gegangen. Dort erzählte uns Ernst Großmann etwas über die Geschichte des Turms. Sogar die Glocken haben wir gehört.


Beim anschließenden Tabu spielen beschäftigten wir uns mit den Begriffen aus Prediger 3, 1-15(Alles hat seine Zeit...).
Unsere zwei neuen Mitarbeiterinnen Vikarin Simone Paul und Ina Fuhr rundeten den Gottesdienst mit dem Bibeltext aus dem Prediger ab und sie sagten uns, dass wir uns immer auf Gott verlassen können und wir nie alleine sein werden - auch nicht in den traurigen Stunden, die jedes Leben einmal erfährt.

Auf den nächsten Kindergottesdienst mit Euch am 7.11. freut sich Euer Mitarbeiterteam der Kinderkirche Unterhausen !!!

  

 

Wir waren auf der Fortbildung in Erpfingen ...

Vom 29. Oktober bis zum 2. November waren wir Kinderkirchmitarbeiter Ina, Annika und Deborah auf einer Mitarbeiterschulung in Erpfingen dabei.

Die Fortbildung richtete das EJR (Evangelisches Jugendwerk Reutlingen) aus, und so waren Teilnehmer aus dem ganzen Kirchenbezirk Reutlingen mit am Start.
Auf dieser Schulung haben wir viel gelernt, zum Beispiel beschäftigten wir uns mit der Entwicklungspsychologie von Kindern und man hat uns viele Infos über verhaltenskreative Kinder gegeben. Außerdem lernten wir verschiedene Möglichkeiten, um Geschichten zu erzählen.
Während der Schulung kam aber auch der Spaß nicht zu kurz. So spielten wir beispielsweise Dorf-, Gruppen- und Bewegungsspiele, sangen aber auch jede Menge neue Lieder.

Alles in allem können wir sagen, dass es eine gelungene Fortbildung war, auch weil viele Teilnehmer in unserem Alter waren und man so die Gelegenheit hatte, sich über deren ehrenamtliche Tätigkeit zu unterhalten und auszutauschen.

weitere Berichte

Nächste Termine

Liebe Kinder,

Der nächste Kindergottesdienst findet am 5. Februar um 11 Uhr im Pfarrsaal statt.

Bis dann :-)

Euer Mitarbeiterteam
Corinna, Nathalie, Selina, Daniel, Henning und Jutta Rapp sowie Thomas


Ansprechspartner

Für Fragen, Anregungen und Infos steht euch unser Pfarrer Thomas Henning zur Verfügung.

Pfr. Thomas Henning
Tel.: 60840