Mini-Familien-Gottesdienst

Seit vielen Jahren lassen sich einmal im Monat rund 25 (oder mehr) Familien zum Feiern des Minigottesdienstes einladen. Mini, das soll nicht etwa als Synonym stehen für einen mickrigen Gottesdienst! Nein, Mini heißt hier : die Kleinen unserer Gemeinde, nur von der Größe und vom Alter her noch „mini“, stehen im Mittelpunkt! Mit fetzigen Liedern, die sich im stehen mit vielen Bewegungen viel besser singen lassen, Anspielen zu verschiedenen Geschichten aus der Bibel und Bastelaktionen wird Gottesdienst be-greif-bar! Die Kinder haben viel Freude mit den Mitarbeiterinnen um Pfarrerin Sabine Drecoll. Sie gestalten die verschiedenen Gottesdienste. Manchmal steht eine bestimmte Geschichte aus der Bibel im Mittelpunkt, manchmal denken wir über ein bestimmtes Alltagsthema nach und was uns Gott wohl dazu sagen möchte.....

Auch die Erwachsenen - also Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde, die die Kinder begleiten, kommen nicht zu kurz: häufig gibt es Denkanstöße und Ansichten zu unserem Thema speziell für die „Großen“, während die „Minis“ basteln. Ein Mitgebsel, sei es das Gebastelte oder etwas anderes, erinnert die ganze Familie zuhause an den gemeinsam erlebten Gottesdienst.

Meist treffen wir uns in der Johanneskirche, im Sommerhalbjahr feiern wir aber auch gerne mal im Kirchhof derJohanneskirche. Mit Bekanntmachungen im Gemeindeblatt und durch Plakate in den Kindergärten und Geschäften am Ort kündigen wir unsere Gottesdienste an. Wir freuen uns, wenn sich weiterhin viele einladen lassen und es weitererzählen, so dass immer wieder neue Familien hinzukommen! Neugierig geworden? Dann kommt einfach zu unserem nächsten Gottesdienst und lasst Euch mitnehmen zum Gottesdienst feiern!
Ansprechpartner ist bei weiteren Fragen das Pfarrbüro!