Sonntag, 10. März – Invokavit

Sonntag, 10. März – Invokavit
09.45 Uhr Gottesdienst (Pfr. i. R. Hipp) Johanneskirche Unterhausen
09.45 Uhr Gottesdienst (Dekan i. R. Haug) Galluskirche Honau
18.00 Uhr Abendgottesdienst
„Fake News vs. Die gute Nachricht“
(Pfr. i. R. Schmidt & Team)
Erlöserkirche Unterhausen
  Opfer: Für bedrängte und verfolgte Christen:
Die christlichen Kirchen im Norden Nigerias stehen vor großen Herausforderungen. Immer noch gibt es Angriffe von radikalen islamistischen Gruppen, auch von Boko Haram Anhängern, die christliche Kirchen überfallen und Menschen ermorden. Deshalb sind viele ins benachbarte Ausland nach Kamerun geflohen. Nun geht es darum, die, die in sichere Gebiete zurückkehren wollen, zu unterstützen. Es geht aber auch darum, den vielen Jugendlichen in Nordnigeria zu helfen, die gerne nach Europa kommen würden, weil sie sich bei uns bessere Chancen ausrechnen. Für sie gilt es Arbeitsmöglichkeiten zu schaffen, damit sie eine eigene Existenz in ihrem Land aufbauen können. Wir wollen unseren Schwestern und Brüdern in dieser Region mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir wollen für sie beten und wir wollen ihnen zeigen, dass sie nicht alleine sind in dieser schwierigen Situation, sondern Teil einer weltweiten solidarischen Gemeinschaft.