Taufen

Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind in einer der Kirchen unserer Gesamtkirchengemeinde taufen lassen! Natürlich freuen wir uns auch über die Taufen von Erwachsenen!

Die Taufe ist die festliche Aufnahme eines Menschen in die christliche Gemeinde. Im Taufgottesdienst gießt dabei die Pfarrerin oder der Pfarrer einige Tropfen Wasser über den Kopf des Täuflings und tauft ihn auf den Namen Gottes, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Das Ritual geht zurück auf die Taufe Jesu durch Johannes den Täufer, die in der Bibel geschildert wird. Die Taufe ist ein Sakrament, das alle Christen miteinander verbindet. Sie ist im Leben eines Menschen einmalig und unwiderruflich.

In unserer Gesamtkirchengemeinde gibt es feste Termine, an denen wir Taufgottesdienste feiern. Die Taufe geschieht mit wenigen Ausnahmen im Gemeindegottesdienst am Sonntagvormittag. Der Täufling wird mit der Taufe ja Glied dieser Kirche und dies soll so zum Ausdruck kommen.

Um die Termine zu erfahren oder sich für einen der Termine anzumelden, melden Sie sich bitte bei Ursula Häbe (für die Johanneskirche und die Erlöserkirche) oder bei Frau Alle (für die Galluskirche).

Wichtige Infos zur Taufe finden Sie hier:

Taufgespräch: Vor jeder Taufe steht ein Taufgespräch. Egal, ob bei Säuglingen oder Erwachsenen. Bei Säuglingen und Kindern wäre es schön, wenn die Paten beim Taufgespräch anwesend sind. Für die Übernahme des Patenamtes ist eine Patenbescheinigung des zuständigen Pfarramtes erforderlich. Evangelische Paten aus Unterhausen bzw. Honau benötigen keine Patenbescheinigung. Hier ist uns die Mitgliedschaft in der Evangelischen Landeskirche bekannt. Paten können alle Glieder einer ACK-Kirche werden. Ausgetretene Personen oder Menschen ohne Kirchenzugehörigkeit können keine Paten werden.

Taufspruch: Bitte suchen Sie für Ihr Kind einen biblischen Taufspruch aus. Im Internet unter www.taufspruch.de finden Sie eine große Auswahl.

Tauflied: Gerne dürfen Sie uns ein Tauflied für den Gottesdienst vorschlagen.

Blumenschmuck: Sie haben die Möglichkeit Blumenschmuck für den Taufstein und oder den Altar mitzubringen. Bei Rückfragen bzgl. Blumenschmuck wenden Sie sich bitte an die zuständige Mesnerin.

Fotografieren: Bitte informieren Sie Ihre Gäste vorab, dass das Fotografieren während der Taufe nicht erlaubt ist.

Taufgebet: Vielleicht möchten sich z. B. die Paten mit einem Taufgebet am Gottesdienst beteiligen. Wir würden uns darüber freuen.

Taufkerze: Wir bitten Sie, für die Taufe eine Taufkerze zu basteln.

Taufanmeldung: Nach der Anmeldung im Gemeindebüro erhalten Sie die nötigen Formulare per Post. Bitte die fehlenden Daten auf dem Formular ergänzen, unterschreiben und beim Taufgespräch dem Pfarrer mitgeben bzw. vorab per Post an das Gemeindebüro senden. Bitte lassen Sie uns auch eine Kopie der Geburtsurkunde zukommen. Diese benötigen wir für die Datenerfassung, hauptsächlich wegen der Registernummer des Geburtenbuchs.

Taufgottesdienst: Den Ablauf für den Taufgottesdienst finden Sie hier.